Elektrotherapie mit Laser und Ultraschall

Ultraschall

Das Eintreten der Schallwellen mittels des Ultraschalls bringen das Oberflächige und tiefliegende Gewebe in Schwingungen.

Durch diese Schwingungen kommt es zur Stoffwechsel Anregung und somit können Verklebungen und Verhärtungen auch an den tiefliegenden Strukturen gelöst werden.

 

 

 

Elektrotherapie

die Elektrotherapie wird bei therapeutischen wie auch bei physikalischen Therapien angewandt. Es wird unterschieden zwischen Gleich- und Wechselstrom und einer Sonderform die Iontophorese.

Es werden Elektroden auf die Haut gelegt, durch diese der Strom in den Körper geleitet und es wird eine Muskelkontraktion herbeigeführt.

Die Elektrotherapie dient somit zur Behandlung von Schmerzen, Missempfindungen sowie zur Kräftigung schwacher Muskulatur.


Iontophorese: es werden Arzneistoffe mit Hilfe von elektrischen Ladungen in das Gewebe transportiert. Der Effekt kann dazu führen, das die entsprechenden Arzneistoffe in kürzerer Zeit ins Gewebe gelangen, als wenn sie auf die Haut aufgetragen werden. Der Medikamentenwirkstoff wird über die Blutgefäße der Haut verteilt.

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt