Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Die MLD dient der Behandlung von Ödemen, die durch ungenügende Transportfähigkeit der Lymphgefäße entstanden sind; dies kann z.B. nach Operationen oder auch bei angeborenen Lymphödemen der Fall sein. Zusätzlich kann bei der MLD mit Kompressionsverbänden oder nach Maß angefertigten Kompressionsstrümpfen gearbeitet werden, um die erreichte Entstauung zu erhalten bzw. zu verbessern.

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt